Sachen, die in einem Umzug nicht transportiert werden können

Sachen, die in einem Umzug nicht transportiert werden können

Sachen, die in einem Umzug nicht transportiert werden können

Bei einem Umzug sollten Sie nicht nur wissen, wie Sie Ihre Sachen richtig verpacken, sondern auch wissen, welche Gegenstände Sie beim Umzug nicht mitnehmen können, weil sie entweder kostengünstig sind oder gefärhlich sind.

Als nächstes zeigen wir Ihnen bei Hakotrans, welche Produkte und Gegenstände bei einem Umzug transportiert werden können. So vermeiden Sie das Ablegen in die Umzugskartons und erreichen eine sichere Fahrt für Ihre Familie, das Umzugspersonal und Ihr Hab und Gut.

Arten von Gegenständen und Produkten, die nicht transportiert werden

Die Produkte und Gegenstände, die Sie vermeiden sollten, sind solche, die kostengünstig sind und einfach im neuen Zuhause gekauft werden können. Diese können schwer zu transportieren sein oder sogar eine Gefahr für alle darstellen.

Andere Produkte, die Sie vermeiden sollten, sind solche, die alle anderen Gegenstände beschädigen können, die während des Umzugs mitgeführt werden. Hier sind einige Produkte (einschließlich brennbar, explosiv, entzündlich), die Sie nicht verpacken und transportieren sollten.

Gasflaschen

Glasflaschen gehören zu den wichtigsten Gegenständen, die Sie nicht transportieren sollten. Diese stellen eine Gefahr für den Umzug dar, da sie während des Umzugs mit einem einfachen Schlag explodieren können. Außerdem erschwert ihr hohes Gewicht das Tragen.

Verderbliche Lebensmittel

Bei diesen Lebensmitteln empfiehlt es sich, diese vor dem Umzugsdatum zu verzehren. Es ist besonders wichtig, wenn der Weg zum Ziel ziemlich lang ist.

Wenn Sie hingegen Produkte transportieren möchten, die gekühlt werden müssen, ist es am besten, einen tragbaren Kühlschrank mitzunehmen, um sie zu konservieren, auf diese Weise vermeiden Sie Beschädigungen und schlechte Gerüche. Wenn Sie jedoch etwas zum Essen in die neue Adresse mitbringen möchten, ist es am besten, dass diese Lebensmittel vom Rest getrennt, identifiziert und leicht zu finden sind.

Farben, Lacke und Sprays

Diese Produkte sind leicht entzündlich, daher ist es am besten, sie nicht zu transportieren, um unnötige Risiken zu vermeiden. Darüber hinaus können Lacke und Farben, die bereits verwendet wurden, leicht verschüttet werden, wodurch der LKW und der Rest unserer Gegenstände während des Umzugs verschmutzt werden.

Schmutzige Kleidung

Vor dem Umzug ist es notwendig, dass Sie alle Ihre Kleidungsstücke waschen. Denn wenn Ihre Kleidung längere Zeit in einer Kiste gelagert wird, verschwindet der schlechte Geruch beim Waschen nicht so leicht. Außerdem dauert es länger, frische Flecken, insbesondere auf weißer Kleidung, zu entfernen.

Reinigungsmittel

Wie bei Farben und Lacken können bereits verwendete Reinigungsmittel während des Umzugs auslaufen. Dies kann zu Beschädigungen oder Schäden an den verbleibenden Gegenständen im LKW führen.

Aus diesem Grund wird empfohlen, sie nicht zu transpoprtieren. Da es sich um Produkte mit einem niedrigen Preis handelt, ist es außerdem besser, sie zu kaufen, wenn Sie an Ihrer neuen Adresse ankommen.

Waffen

Diese stellen auf Reisen eine große Gefahr dar und können Unfälle verursachen, die wir unser Leben lang bereuen können. Um dies zu verhindern, ist es wichtig, dass sie beim Umzug sehr gut identifiziert und getrennt von anderen Objekten verpackt werden.

Hakotrans, das beste Unternehmen für Umzüge

Darüber hinaus ist es wichtig, ein gutes Unternehmen zu wählen, um zu wissen, welche Produkte bei einem Umzug nicht bewegt werden können. Hakotrans bietet Ihnen den besten Service für Ihre lokalen, nationalen und internationalen Umzüge.

Darüber hinaus bietet es Ihnen viele zusätzliche Services, damit Sie Ihren Umzug problemlos durchführen können. Kontaktieren Sie uns, damit Sie den besten Umzugsservice in Spanien beauftragen können.

Dieser Eintrag ist auch verfügbar unter: Spanisch Englisch

× Infórmate por Whatsapp.